Clansinformationen
Nächstes Treffen am 28. März 2009 - Beginn 19:00 Uhr, Jugendhaus Weingarten

Der Rosengarten - Clan Toreador


Das Tettnanger Schloß Der Clan Toreador hat in der früheren Vergangenheit der Domäne viel Aufsehen erregt. Der damalige schlechte Ruf der machthungrigen Emporkömmlinge haftet noch immer schwer an ihnen, bis heute konnten sie ihren Ruf nicht vollständig rehabilitieren.

Das damalige Geschlecht der Montforts wollte zuviel - und brachte dabei die ganze Domäne in Gefahr. Wenige wissen heute noch, was damals genau vorgefallen ist und doch ist das ehemalige Lehen seit dieser Zeit nicht wieder vergeben worden. Im damaligen Feldzug gegen die Toreador wurden alle damaligen Angehörigen des Clans vernichtet, so daß es zeitweise keinen Vertreter dieses Clans mehr gab. Erst über 100 Jahre später wurde der Clan wieder durch einen jungen Toreador namens Sigismund Roller hier vertreten. Zu dieser Zeit lebten die Toreador im Jagdgebiet Meersburg-Hagnau unter besonderer Beobachtung. Das Gebiet gehörte offiziell zum Kronlehen Heiligenberg, hat also keinen eigenen Lehensstatus. Heute ist dieses Gebiet wieder verwaißt und das Jagdgebiet wird wieder als zum Lehen der Ventrue zugehörig betrachtet.

Im Jahr 2003 verschlug es den Toreador Peter Goldstein in diese Lande, der sich in Tettnang niederließ und den Vasalleneid ablegte. Er ist viel auf Reisen und noch weiß niemand so recht, wie man ihn einordnen soll. Er scheint jedoch länger in der Domäne verweilen zu wollen und hat schließlich auch das Praetorenamt sowie das alte Lehen seines Clans übernommen.