Clansinformationen
Nächstes Treffen am 28. März 2009 - Beginn 19:00 Uhr, Jugendhaus Weingarten

Die Tierhaften - Clan Gangrel


Der Steg im Wald Die Geschichte des Clans Gangrel ist untrennbar mit der Domäne verbunden - ist es doch ein Angehöriger dieses Clans, der seit Jahrhunderten die Geschicke der Domäne Oberschwaben lenkt. Harbadr und sein Rudel sind die starke Kraft, die in all der Zeit die Domäne zusammenhielt und sie davor bewahrte, sich zu zersplittern und zu vergehen.

Die meisten Angehörigen des Rudels leben zurückgezogen in der Pfalzgrafschaft Sigmaringen - dem fürstlichen Lehen, das auch gleichzeitig das Jagdgebiet der Gangrel ist. Ihre Lebensweise orientiert sich stark an alten Riten und Bräuchen, ein Relikt aus vorigen Jahrhunderten. Mut, Ehre und der Ruhm gelungener Taten wird hier immernoch mehr geschätzt als Intrigen, Lügen und all die weiteren Winkelzüge, derer sich die anderen Clans so oft bedienen. Und es soll niemand wagen, dem Fürst zu sagen, er solle sich gefälligst anpassen...

Wieviele Gangrel im Lehensgebiet ihres Clans schlußendlich leben, ist den anderen Kainiten der Domäne nicht bekannt, es darf jedoch davon ausgegangen werden, das der Fürst über einen gewisse Schar an Anhängern und Hofstaat verfügt, die ihn unterstützen.

Ein jüngeres Mitglied des Rudels, Fritz Järgel, diente eine Zeitlang als Sprecher und Kontaktperson für den Clan Gangrel. Außerdem hatte er das Hauptmannsamt inne - vom Fürst höchstpersönlich verliehen. Doch ihn sah man nicht mehr, seit Ivan wieder sein Antlitz erhoben hat...