Clansinformationen
Nächstes Treffen am 28. März 2009 - Beginn 19:00 Uhr, Jugendhaus Weingarten

Caitiff - die Verstoßenen


Die Clanlosen - neben den Anarchen die unterste Stufe der kainitischen Gesellschaft. Sie haben keine Fürsprecher, keinen Rückhalt und im Regelfall ein geringes oder gar kein vorhandenes Mitspracherecht. Im Regelfall gelten sie als Ehr- und Rechtlos, jegliche Ämter sind ihnen verwehrt. Nur ganz selten gelingt es einem von ihnen, sich tatsächlichen Status zu erarbeiten.

Innerhalb der Domäne Oberschwaben sind Caitiff prinzipiell von allen Ämtern und Posten ausgeschlossen, ebenso haben sie weder das Recht, einen Praetoren zu stellen noch einen Sprecher in den Praetorenrat zu entsenden. Einzig ein persönliches Lehen können sie sich durch harte Arbeit und einen exzellenten Ruf erarbeiten - fürwahr keine leichte Aufgabe und in der Geschichte der Domäne ist dies bisher auch noch nie vorgekommen.

Da sie zu keinem Clan zugehörig sind, haben die Caitiff kein eigenes Jagdgebiet innerhalb der Domäne. So muss sich ein Caitiff entweder mit einem der Praetoren gutstellen, um in dessen Lehen jagen zu dürfen oder er wird auf kurz oder lang ein Vergehen begehen, für das er abgeurteilt wird - und Caitiff erhalten nur selten einen fairen Prozess...
Einige Kainiten werden zum Caitiff, weil sie aufgrund von Fehlverhalten oder anderer eigener Taten aus dem Clan verstoßen wurden. Manchmal gewährt man ihnen eine Frist, um den bisherigen Clan doch noch vom eigenen Wert für den Clan zu überzeugen, meist jedoch ist der Verstoß aus einem Clan endgültig und der Kainit muss fortan als Caitiff sein Unleben bestreiten.

Trotz der immensen Nachteile gibt es jedoch auch hin und wieder Kainiten, die dieses Schicksal freiwillig und aus eigenem Wunsch auf sich nehmen. Vielleicht sind sie mit dem Gebahren ihres bisherigen Clanes nicht mehr glücklich, vielleicht hat sie ein anderer Schicksalsschlag dazu bewogen - man weiß es nicht.

Die einzige dokumentierte Caitiff in der Domäne war Frau Schäfer. Sie gehörte zum Clan Nosferatu, wurde jedoch zu Allerseelen 2007 von ihrem Clan aufgrund verschiedener Vorfälle verstoßen - vorerst auf ein Jahr. Nur kurze Zeit später verschwand sie aus der Domäne, ihr Verbleib ist unbekannt.